- Solveig -

zurück                                                                                                                          

   
Hallo, ich heiße Solveig und hier berichte ich über die Arbeit
mit dem Pony Lucy-Linn.

Seit Lucy im März 2000 zu uns auf den Hof kam sind wir ein
Team und haben in den vergangenen 7 Jahren viele, viele
Sachen gelernt.

Von Anfang an nahmen wir Unterricht bei Regina, zunächst auf
den Wunsch hin von Jens-Peter, Lucys Besitzer, doch schon
bald auch aus der Überzeugung heraus das diese Art des
Unterrichts sehr gute Grundlagen in der weiteren Ausbildung
von Lucy bringen würde.

Als Lucy kam, war sie gerade fünf geworden, konnte auf beiden
Händen artig angaloppieren, Halten aus dem Trab und brav den

Kopf runter nehmen beim Zügel-aus-der Hand-kauen lassen. Obwohl sie schon damals
einen deutlichen Senkrücken hatte, war sie mit einem gewaltigen Schub aus der Hinter-
hand ausgestattet und konnte sehr guten Mitteltrab gehen. Der dressurmäßigen Aus-
bildung stand also nichts mehr im Wege.

Und so ging es los, Lucy musste lernen sich zu stellen, zu biegen, auf Schenkelhilfe seit-
wärts zu gehen, Anhalten und Rückwärtsrichten und vieles mehr.

Im Sommer 2000 konnten wir bereits erste Erfolge in A-Dressuren auf Turnieren verbuchen.
In der anschließenden Winterarbeit ging es dann schon mal um vermehrte Lastaufnahme
der Hinterhand, eine Aufgabe die Lucy zuerst überhaupt nicht gefiel… . Doch mit viel
Konsequenz und Wiederholung lernte sie auch das. Ein weiterer Sommer mit vielen
A-Dressuren folgte, bis wir im Frühjahr 2002 erstmals in der Klasse L starteten und auch
hier viele Schleifen sammelten.

In den nächsten Jahren ging es dann vermehrt um die Versammlung, letztes Jahr sind wir
das erste Mal in einer M-Dressur gestartet.S

Über die Jahre gesehen bin ich der Meinung, dass es uns gelungen ist Lucys Leistungsbereit-
schaft und ihren Spaß an der Arbeit zu erhalten. Aufgrund ihrer Rückenlinie ist es für sie
besonders wichtig, das ihre Muskeln konsequent gearbeitet werden, und das haben wir mit
Reginas Unterricht erreicht. Trotz krankheitsbedingter Pausen, haben wir immer wieder in
die Dressur zurück gefunden und über 30 Siege und Platzierungen in A- und L-Dressuren
geholt.

Zurückblickend kann ich sagen, dass die Art und Weise des Unterrichts, nach den Richt-
linien der FN, mir und Lucy sehr gut taten, und es mir auch ermöglichte Lucy Sachen bei-
zubringen, die ich vorher selbst noch nie geritten war. Das ist für mich immer sehr wichtig
gewesen, der Ehrgeiz neue Lektionen selbst zu lehren und das geht nun mal nur mit einem
Reitlehrer, der genau erklärt, wann und wie man welche Hilfe geben muss und welchen Zweck
das Ganze dann erfüllt. Ich hoffe wir werden auch in Zukunft weiter gemeinsam arbeiten, es
gibt noch viel zu lernen…

Solveig D. aus Hamburg


 


 < zurück





Kontakt

Regina Elmenthaler

Mobil:
0172-412 44 80

E-Mail:
reginaelmenthaler@gmx.de

[E-Mail senden!]








                                                                startseite | impressum                               © 2006 | reiten-mit-koepfchen.de